slider_neu1
Rinderherde in der Rhön
Schokoladen Eiscreme
Panorama of the Rhoen low mountain range

Lieber Besucher unserer Webseite. Wir freuen uns sehr über dein Interesse an uns.

Aktuell:

Ab sofort beginnen wir mit unserer „kalten-Jahreszeit-Saison“. Diese wird vermutlich bis Ende März gehen. Neben den veränderten Öffnungszeiten (siehe oben), haben wir auch unser Sortiment, unseren Service und unsere Ladeneinrichtung angepasst.
Es gibt jetzt innen mehr Sitzgelegenheiten, eine kleine Kuchenvitrine und einen Kindertisch mit Kinderstühlen. Je nach Wetter werden wir zusätzlich draußen Sitzgelegenheiten anbieten.
Für die Kleinen halten wir Ausmalbilder und eine Spielkiste bereit.
Um das Eis immer frisch anbieten zu können reduzieren wir die Eisauswahl auf 8 Sorten.
Weiterhin werden wir saisonale Sorten anbieten. Klassiker wie Vanille und Schoko gibt es natürlich immer. Ab sofort werden wir immer 2-3 warme Soßen/Toppings anbieten.
Recht neu ist auch unser Kuchenglück. Warmer Kuchen – und kaltes Eis (auf Wunsch mit Toppings & Soße). Das ist ein im Becher gebackener Kuchen (hell oder dunkel) mit Eis nach Wahl.
Wir werden jetzt immer 2-3 Kuchen-, Torten- oder Cupcake-Sorten anbieten.
Natürlich gibt’s den Kuchen auch zum Mitnehmen.
Neu ist auch unser Angebot an Trinkschokolade der Marke Le Calde Dolcezze.
Wir bieten neben der klassischen heißen Schokolade u.a. folgende Varianten an: weiße Schokolade, Schokolade mit Kokos oder Amaretto-Aroma oder mal ganz anders: mit Chili.
Unser Eisvitrinen-Verleih für eure Veranstaltung läuft unverändert weiter. Genauso könnt ihr auch weiterhin Eistorten bei uns bestellen.

Telefonisch reservieren unter:  06656/2759635
Wenn keiner da ist hinterlasst eure Reservierung einfach auf dem Anrufbeantworter:

Über uns:

Wir stellen Speiseeis her, das ohne künstliche Zusatzstoffe oder anderen Quatsch auskommt und dennoch – oder besser gesagt gerade deshalb – von sehr hoher Qualität und unglaublich lecker ist. Der Einkauf der Rohstoffe soll so weit wie irgend möglich regional erfolgen. Wir legen auch großen Wert auf Nachhaltigkeit und Saisonalität.

Wir werden max. 16 Sorten gleichzeitig anbieten. Jede Sorte wird von uns, bevor sie in den Verkauf geht, getestet und perfektioniert. Unsere Auswahl wird immer wieder wechseln. Wir achten bei der Sortenauswahl und auch bei der Rezeptur auf Jahreszeit bzw. Saisonalität. Standartsorten wie Vanille oder Schoko werden wir natürlich immer da haben. Aber auch da werden wir hin und wieder Variationen reinbringen. Zum Beispiel werden wir beim Schokoladeneis u.a. Varianten mit Schokostückchen oder mit einer herberen Note anbieten oder beim Vanille-Eis verschiedene Vanille-Schoten testen.

Klassische Eisbecher werdet ihr bei uns nicht finden. Dafür eine große Auswahl an Toppings (Soßen, Nüsse, Streusel…). So könnt Ihr euch euren ganz persönlichen Becher kreieren. Wir verkaufen unser Eis nicht in Kugelportionen sondern als gespachteltes Eis. Unsere mittlere Portion hat ca. 155gr. (das entspricht etwa 2,5 Kugeln Eis) und kostet inklusive Toppings 3€.

Aus ökologischen Gründen verzichten wir auf Pappbecher. Wir haben als Bechervariante Waffelbecher in verschiedenen Größen.

Unsere Eisvitrine ist geschlossen. Das bedeutet, dass ihr das Eis nicht sehen könnt. Die Vorteile dieser Vitrinen sind der verringerte Energieverbrauch, die verbesserte Hygiene und dass das Eis in seiner Qualität nicht durch Lichteinstrahlung oder durch ständige Zirkulation der kalten Luft beeinträchtigt wird.

Wir lassen unser Eis und unser Wasser regelmäßig und deutlich öfter testen als gesetzlich vorgeschrieben.

Zutaten wie Cookies oder Brownies stellen wir selbst her.

Weitere Informationen und die jeweils aktuelle Sortimentsliste findet ihr auf unserer Facebookseite.

Für Verbesserungsvorschläge & Sortenwünsche sind wir sehr dankbar.

Neben unseren Eissorten bekommt ihr bei uns auch kalte und warme Getränke.

Wir wünschen euch & uns einen tollen Sommer 2017!

Das Team der Eisheiligen.

Konzept

Qualität und Geschmack:

Die Qualität erreicht durch die Art der Herstellung, die verwendeten Rezepte (z. B. hoher Fruchtanteil) und die Auswahl der Zutaten Premium-Niveau. Wir bieten keine Eissorte an, die uns nicht zu 100 % überzeugt. Unser Eis wird nach alter handwerklicher Tradition hergestellt. Wir sind Mitglied der Handwerkskammer Kassel. Unser Ziel ist es, ein Eis zu machen – das dich glücklich macht!

Natürlichkeit:

Die Eisheiligen verzichten auf:
Konservierungsstoffe, künstliche Aromastoffe, künstliche Farbstoffe, Geschmacksverstärker, Genfood. Unser Eis wird immer frisch zubereitet. In unserer Eisdiele werden wir keine 50 verschiedenen Eissorten gleichzeitig anbieten. Das ist bei unserer Produktionsmethode nicht machbar und würde zu Qualitätseinbußen führen. Die Sorten (je nach Saison), die wir anbieten, werden aber immer superlecker sein. Versprochen!

Die Eisheiligen sind in der wunderschönen Rhön zuhause. In der Nähe der Wasserkuppe und direkt (ca. 250 m) am Radwanderweg R1 gelegen, findest du uns in Gersfeld-Hettenhausen in der Hauptstr. 51. Wir haben 16 Sitzplätze innen und 80 in unserem Außenbereich (mit kleinem Brunnen). Größere Gruppen können nach Anmeldung den gemütlichen Gewölbekeller mit 50 Plätzen nutzen. Zusätzlich bieten wir einen Fahrradservice an (Luftpumpen, Werkzeug, Schläuche).

Folge uns auf Facebook und Instagram.

Erfahre immer, was es Neues gibt, schau dir aktuelle Bilder an, sahne exklusive Gutscheine ab oder teile uns mit, was für Eissorten du dir wünschst!

Hier findet ihr uns …

Unser Eismeister • Guido Schmitz

Als Michél und ich uns vor zwei Jahren bei einem meiner Seminare kennenlernten, wurde uns schnell klar, dass wir beim Thema Eis, Eisproduktion und Zutaten ebenso auf einer Wellenlänge liegen wie im zwischenmenschlichen Bereich.

Ich musste daher nicht lange überlegen, als mich Michél ein Jahr später fragte, ob ich Teil der Eisheiligen werden möchte. Ich sei ja in Deutschland so etwas wie der „Eispapst“, scherzte er, aber als Eisheiliger würde ich sicher auch eine gute Figur abgeben. Auf meinem langen Weg im Eisgeschäft hatte ich immer davon geträumt, einmal Teil eines modernen, innovativen Eis-Teams zu werden. „Verzichte auf den Papst und werde der fünfte Eisheilige“, ging es mir nun durch den Kopf.

Bislang hatte ich hauptsächlich die andere Seite kennengelernt: Als Produktentwickler und -manager habe ich lange Jahre das Eisgeschäft von Zuliefererseite aus betreut. Während meiner früheren Tätigkeit habe ich auch die „Großen“ in Deutschland mit Ideen und Entwicklungen versorgt, musste dabei aber feststellen, dass bunt, billig und künstlich offenbar vielen wichtiger ist als natürlich, nachhaltig und regional. Selten habe ich bei meiner Arbeit mit den Eismachern das gefunden, was ich mir unter natürlichem Eis vorstelle. Premiumeis, tolles Marketing und ausgefallene Geschmacksrichtungen sind mir oft begegnet. Aber eine Eismarke mit moderner Philosophie, die den Zeitgeist trifft und wo jeder mit Liebe und Leidenschaft dabei ist, das hat mir gefehlt.

Ich glaube, das hat auch Michél gespürt, als er mich fragte, ob ich nicht Teil der Eisheiligen sein möchte. Ich habe keine lange Bedenkzeit gebraucht, bis ich mir sicher war, das ich mich dieser Herausforderung stellen möchte. Nun freue ich mich auf unsere Kunden und neue spannende Kreationen. Ich werde meine 30-jährige Erfahrung, mein Wissen und jede Menge Herzblut einbringen. Ich werde maßgeblich an der Entwicklung unserer Spezialitäten beteiligt sein und unseren Qualitätsstandard immer auf dem höchsten Niveau halten. Versprochen!

Sollte jemand Fragen haben, stehe ich gerne zur Verfügung:  eismeister@eisheiligen.de

Zur Person:

„Eismeister“ Guido Schmitz hat sechs Jahre lang bei einem italienischen Rohstoffhersteller Erfahrungen im klassischen Eishandwerk gesammelt und war später als Produktmanager und Produktentwickler „Eis“ für ein namhaftes deutsches Süßwarenunternehmen tätig. Nach fast 16 Jahren und diversen Weiterbildungen, unter anderem zum „geprüften Speiseeishersteller der Handwerkskammer Frankfurt“, ist er immer noch auf der Suche nach neuen Trends und Geschmackserlebnissen. Guido Schmitz bietet Seminare und Coachings im Betrieb zum Thema Eis an. Seit 2013 leitet er die Deutsche Eis Akademie, das Zentrum für Eiskompetenz.

Lieferanten

Unsere Milch beziehen wir vom Milchhof Hügel aus der Region. Obst wird, sobald verfügbar, vom Obsthof Müller bezogen. Unser Kaffee kommt von der Fuldaer Kaffeerösterei Reinholz. Fruchtsäfte und Apfelwein beziehen wir von Elm. Beim Mineralwasser haben wir uns für Rhön Sprudel entschieden. Unsere verschiedenen Biervariationen kommen ebenfalls aus der Region.

Unser Jobangebot

Wir suchen Personal für den Verkauf/Eisdiele (Teilzeit & 450€ Basis).

Werde ein Eisheiliger!

Wir suchen motivierte Mitarbeiter/-innen (Teilzeit/450-€-Basis), die Begeisterung für das Thema Speiseeis mitbringen. Von Vorteil ist Erfahrung in der Gastronomie/Bäckerei/Konditorei. Auch ein Quereinstieg ist denkbar, da wir unser Personal qualifizieren und schulen.

Wir erwarten eine Bereitschaft auch an Wochenenden & Feiertagen zu arbeiten.
Bewerber sollten sich darüber bewusst sein, dass wir eben erst mit den Eisheiligen beginnen.

Qualitätsdenken, Zuverlässigkeit und Sorgfalt setzen wir genauso voraus wie Freundlichkeit, selbstständiges und hygienebewusstes Arbeiten. Wir  bieten einen guten Stundenlohn, flexible Arbeitszeiten und  jede menge leuchtende Kinderaugen.

Bewerbungen bitte per E-Mail an: crew@eisheiligen.de

Gastronomie-Service

Unser Eis könnt ihr auch am Fuldaer Bahnhof genießen (nur im Sommer). Dort arbeiten wir mit der Kaffeerösterei Reinholz zusammen und haben gemeinsam das Reinholz-Kaffee-Eis entwickelt. In der Eistheke am Bahnhof Fulda werden neben dem Kaffee-Eis wechselnde Sorten angeboten, ebenso wie in unserer Eisdiele in Hettenhausen, denn wir achten auf Jahreszeit und Saisonalität. Beliebte Standardsorten wie Vanille oder Schoko werden aber immer im Angebot sein.

Neben dem Fuldaer Bahnhof gibt es unser Eis auf der Dessertkarte verschiedener Gastronomen und Hoteliers, u.a. das Hotel Lenz in Fulda und die Rhöner Botschaft in Hilders.

Folgende Supermärkte führen ebenfalls unser Eis in 1000ml Boxen:

  • Rewe Dalberghöfe/Fulda und Rewe Gersfeld
  • Edeka Künzell, Weyhers und Gersfeld

Sie leiten auch einen Gastronomie- oder Freizeitbetrieb und können sich vorstellen, dass wir Sie mit Eis beliefern? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir stellen Ihnen dann gerne ein speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Konzept vor.

Vitrinenverleih

Du planst eine richtig coole Party, aber dir fehlt noch das gewisse Extra? Dann haben wir genau das richtige für dich um deine Gäste glücklich zu machen:

Steckerfertige Auftisch-Vitrine mit statischer Kühlung (Maße B675 x T700 x H515). Es wird nur das Eis/Portionen bezahlt. Die Vitrine kostet keine Leihgebühr. Mindestbestellmenge 50 Portionen a 2,- (kleines Glück). Toppings, Waffeln, Löffel etc. gibt es natürlich dazu. Mehr Informationen dazu erhaltet ihr bei uns in der Eisdiele oder kontaktiert uns gerne auch per E-Mail unter crew@eisheiligen.de

Übrigens: Wir machen auch Eistorten ganz nach individuellen Wünschen für beispielsweise Geburtstage oder Hochzeiten.

Impressum und Kontaktmöglichkeit

Die Eisheiligen

Inhaber Michél Günther
Hauptstr. 51
36129 Gersfeld (Rhön) Ortsteil Hettenhausen
Tel.: 06656/2759635

info@eisheiligen.de
USt-ID-Nr.:DE 260834830  St.Nr.:1882330946

Die Eisheiligen ist eine eingetragene Marke.

Haftungsausschluss

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (”Links“) übernehmen wir für den Inhalt der angebotenen Seiten keine Haftung. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen und pornografischen Inhalten waren. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Das Copyright für veröffentlichte und von uns erstellte Objekte bleibt allein bei Die EisHeiligen.

Datenschutz

Den Schutz Ihrer persönlichen Daten nehmen wir sehr ernst. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im absolut notwendigen Umfang erhoben. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie dieser Schutz gewährleistet wird und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Cookies

Diese Website verwendet sogenannte Cookies, die dazu dienen, das Journal benutzerfreundlicher zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und sind harmlos.

Facebook Social Plugins

Unsere Webseiten verwenden Social Plugins (“Plugins”) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird (“Facebook”). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel oder ein „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz “Facebook Social Plugin” gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: http://developers.facebook.com/plugins.

Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand der Facebook FAQ. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatssphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von www.facebook.com/policy.php.

Kontaktformular